Der Privatinstruktor

 

Warum Einzelbetreuung, warum einen privaten Instruktor?

Wenn Sie gerne schnell und gut Skilaufen lernen möchten, und dazu nicht unzählige teure Urlaube und Stürze in Kauf nehmen wollen, was machen Sie!? – Stürzen Sie sich den erstbesten Hang hinunter? – nein, Sie nehmen sich einen knackigen Skilehrer oder eine hübsche Skilehrerin.

Genau  das sind wir, Kerstin & Roland, nur können wir kein Ski laufen.

Motorradfahren ist ein unvorstellbar schönes und sportives Hobby. Ob alleine, in einer Gruppe, ob solo oder mit Sozia/-us, es macht erst richtig Spaß, wenn man locker und entspannt fährt und jederzeit Herr bzw. Frau der Situation ist.

In unseren Breitengraden werden die meisten Bikes maximal sechs Monate bewegt. Die Folge ist klar: zu wenig Praxis, um ein wirklich sicheres und akzeptables Niveau zu fahren. Sicherheitstrainings und Weiterbildungsangebote werden glücklicherweise in steigender Form angeboten und auch in Anspruch genommen. Das Üben in einer Gruppe hat zwar finanzielle Vorteile, wird aber oft durch zu große Gruppen, durch deutlich schwächere oder deutlich bessere Gruppenteilnehmer zu einer wenig effizienten Angelegenheit. Dazu kommt, dass in vielen Lehrgängen einzelne Teilnehmer das Gruppengefüge einfach stören, sie setzen die anderen Kursteilnehmer unter Druck oder haben das Bedürfnis den Helden zu spielen.

Der Ausweg : Die Einzel- oder Kleingruppenbetreuung. Ihre Sicherheit und der Spaß am schnellen, sicheren und entspannten Fahren sollte Ihnen den Mehrpreis Wert sein. 

 
Bei der Einzelbetreuung können wir auf Ihre speziellen Probleme, Wünsche und Erwartungen eingehen. Wir kommen auf Wunsch zu Ihnen nach Hause oder treffen uns mit Ihnen an jedem gewünschten Ort. Sollten Sie einen Rennstrecken-Coach brauchen, so orientieren Sie sich an dem Terminkalender des Benefiz-Motorrad-Renntaxis, denn zu diesen Terminen bin ich, Roland, logischerweise vor Ort. Die Vorgehensweise der Buchung etc. besprechen wir lieber persönlich am Telefon oder per Mail (siehe unten)

Durch die Einzel- oder Kleingruppenbetreuung können wir Rücksicht nehmen auf Ihre persönliche Kondition und Ihr persönliches Leistungs- und Erfahrungspotential. Die Lernkurve ist deutlich steiler und so das Preis-Leistungsverhältnis durch die kürzere Lernphase besser.

Gönnen Sie sich dieses Sicherheits- und Spaßplus und nehmen Sie mit uns Kontakt auf, egal, ob blutiger Anfänger oder verkannter Profi. Egal, ob Sie einen Coach für die Rennstrecke suchen oder für die Straße.

Wir (Kerstin oder Roland) analysieren mit Ihnen, völlig ohne Druck, Ihre Defizite und Schwachstellen. Auf der Straße genauso, wie auf der Rennstrecke. Sie wollen sicherer, besser schneller werden?

…wir sollten uns erst mal unterhalten, dann machen wir einen Plan, zusammen: Tel. 02131-460889 oder Email: privatinstruktor@debschuetz.de

 

 

 

Roland bei der Theoretischen Besprechung mit seinem Exklusivteilnehmer und einem Instruktorenkollegen.  
 
Bei der Weiterbildung abseits der Rennstrecke haben Sie die Qual der Wahl zwischen Kerstin & Roland Debschütz. Die Qulifikation von Roland Debschütz dürfte auf diesen Seiten deutlich zum Ausdruck gekommen sein. Kerstin Debschütz ist von Beruf Fahrlehrerin mit Schwerpunkt Motorrad. Sie ist selbst eine begnadete Motorradfahrerin und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.
 
 
Preise der Einzelbetreuung: € 250,- netto pro Tag (ca. 9 - 17 Uhr), bei 2 Teilnehmern bitte anfragen.
An- und Abfahrt zu Ihnen nach Hause € 0,30/Km